top of page

Weihnachtsmann stärkt bei Kindern den Charakter

Liverpool - Der Glaube an den Weihnachtsmann fördert einer britischen Studie zufolge die charakterliche Entwicklung von Kindern.


Geschichten um den Weihnachtsmann helfen den Kindern, den Unterschied zwischen gut und böse zu begreifen, schreibt die Liverpooler Kinderpsychologin Lynda Breen in einer am Mittwoch im "Psychiatric Bulletin" veröffentlichten Untersuchung.


Den Eltern könne der Verweis auf den gutmütigen Tadler, der gute von schlechten Kindern zu unterscheiden weiß, bei der Erziehung helfen: "Geschichten vom Weihnachtsmann sind ein As im Ärmel der Eltern, weil sie mit ihnen die moralische Entwicklung der Kinder fördern."


Die meisten Kinder nähmen es dann beim Älterwerden gelassen auf, wenn der Schwindel irgendwann auffliegt, fand die Psychologin heraus. "Die meisten Befunde deuten darauf hin, dass Kinder es als positiv empfinden, wenn sie die Wahrheit herausfinden." Die Kleinen nehmen laut Breen übrigens viel leichter Abschied vom Weihnachtsmann-Mythos als die Eltern: "Es sind eher die Eltern, die den Verlust betrauern." AFP


Artikel erschienen am Do, 2. Dezember 2004

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lachen ist gesund!

Beim Lachen werden vom Kopf bis zum Bauch rund 300 Muskeln angespannt, allein 17 im Gesicht. Richtiges Lachen stellt ähnlich hohe Anforderungen wie Leistungssport, das merkt man spätestens am Morgen n

Sind gefriergetrocknete Erdbeeren auch gesund?

Die Liebhaber der kleinen roten Früchte können nun ganzjährig ihr Lieblingsobst genießen – und zwar in Form von gefriergetrockneten Erdbeeren. Um diese spezielle Form der Trockenfrüchte zu erreichen,

Comments


bottom of page